Im Rahmen ihrer Klimaschutzbemühungen richtet die Stadt Bad Dürrheim für das Jahr 2017 ein städtisches Umweltförderprogramm zur Förderung von Photovoltaikanlagen in Privathaushalten ein.
Gefördert wird die Neuinstallation sowie die Erweiterung von Photovoltaikanlagen zur Eigenstromnutzung auf privaten Wohngebäuden. Die Förderung beträgt pauschal 250,00 € pro kWp, maximal 1.000,00 € pro Anlage. Das Fördervolumen des Förderprogramms liegt bei 5.000,00 € pro Förderjahr.
Mit einer Photovoltaikanlage haben Hausbesitzer die Möglichkeit, einen erheblichen Teil ihrer Haushaltsstromes preisgünstig selbst zu erzeugen. Überschüsse werden ins Netz eingespeist und vergütet. Wenn es mit intelligenter Technik oder durch sorgfältiges Timing gelingt, Stromverbrauch in die Sonnenzeit des Tages zu verlegen, wird die Anlage noch wirtschaftlicher.
Eine Nutzung der Hausdächer zur Solarenergiegewinnung hat den Vorteil, dass ein Beitrag zur regenerativen Energieversorgung geleistet werden kann, ohne dafür landwirtschaftliche Flächen in Anspruch zu nehmen.

 

Antrag zur Förderung von PV-Anlagen auf privaten Wohngebäuden

 

Ansprechpartnerin:
Frau Letulé
Linda.letule(at)bad-duerrheim.de
07726/666-221

 

Print Friendly, PDF & Email