Hier bieten wir Ihnen Informationen zur naturnahen Gestaltung eines Gartens und wünschen Ihnen hierbei viel Spaß und Erfolg! Unsere Naturgartenbroschüre bietet Hinweise zur naturnahen Gartengestaltung. Sie ist in den Rathäusern und beim Umweltbüro erhältlich und kann auch hier (Naturgartenbroschüre 2010, PDF 7,7 MB) heruntergeladen werden. Ziel eines Naturgartens ist es, einer möglichst großen Zahl von heimischen Pflanzen und Tieren eine Lebensmöglichkeit einzuräumen und so Begegnungen mit der Natur vor der Haustür zu ermöglichen. Durch eine geschickte Gestaltung lassen sich auch auf einer begrenzten Fläche wertvolle Lebensräume schaffen. Manchmal genügen schon kleine Veränderungen, um ein Heim für Singvögel, Amphibien und Schmetterlinge zu schaffen.

In einem naturnahen Garten sollten auch einheimische Gehölze angemessen vertreten sein. Auch wenn Exoten manchmal prächtiger blühen oder wintergrün sind: die einheimischen Arten bieten mehr Lebensmöglichkeiten und Nahrung für Insekten, Vögel und andere Tiere. In vielen Bebauungsplänen ist die Pflanzung von Mindestanteilen einheimischer Gehölze vorgeschrieben.

Listen geeigneter Baum-, Strauch- und Obstarten sind hier hinterlegt.

Presseartikel

Im Rahmen eines Naturgartenwettbewerbs im Jahr 2010 wurden die nachfolgenden Presseartikel publiziert.

Dokumente

Naturgartenbroschüre 2010, PDF 7,7 MB

Weiterführende Links

Naturgarten e.V.
NABU: Ökologisch Leben – Balkon & Garten

Begeisterung für den Naturgarten und seine Bewohner kann dieser Artikel wecken, der Anfang 2016 im Magazin Chrismon erschienen ist:

Artikel: Ich rette die Natur!

Print Friendly, PDF & Email