Sie möchten ein neues Auto kaufen?

Die Schweizer Auto Umweltlist (als PDF) gibt Empfehlungen zum umweltorientierten Autokauf.

ADAC

Der ADAC misst regelmäßig Schadstoffausstoß und Verbrauch von Automodellen. Im Gegensatz zu den Herstellerangaben sind das realistische Werte, die man mit gutem Gewissen als Orientierung für den umweltorientierten Autokauf heranziehen kann. Das erhöht auch die Chancen, nicht von örtlichen Fahrverboten betroffen zu sein.

Über ein Formular können Sie sich die Werte ihres Wunschmodells anzeigen lassen oder abfragen, welche Modelle wie bewertet werden.

Verkehrsclub Deutschland

“Der VCD ist ein gemeinnütziger Umweltverband, der sich seit 1986 für eine klimaverträgliche, sichere und gesunde Mobilität für Menschen einsetzt. Unser Ziel ist die Verkehrswende, damit alle Menschen– egal ob in der Stadt oder auf dem Land – mit Bus, Bahn, Rad, zu Fuß und mit geteilten Fahrzeugen unterwegs sein können und niemand mehr auf ein eigenes Auto angewiesen ist.”

https://www.vcd.org/der-vcd/ziele/

Sie möchten sich eine Ladestation für Ihr Elektroauto installieren?

Das Wallbox Förderprogramm

Als Wallbox wird eine Wandladestation für Elektroautos bezeichnet, welche an einer Wand oder Säule befestigt ist und das Fahrzeug mit Strom versorgt. Am 24. November 2020 hat die Bundesregierung eine KfW-Förderung in höhe 300 Millionen Euro eingeführt. Die Förderung beträgt 900 € je Ladepunkt, wobei nur Privatpersonen berechtigt sind.  Unternehmen sind von der Wallbox Förderung ausgeschlossen. Als weitere Bedingungen gelten eine Ladeleistung der Wallbox von von mindestens 11 kW, ein intelligentes Steuerungssystem, ausschließliche Nutzung erneuerbarer Energie und Gesamtkosten von mindestens 900 Euro. Außerdem muss die Förderung vor dem Kauf der Wallbox beantragt werden. Bis März 2021 hat das Bundesministerium 300.000 Anträge erfasst, wodurch weitere 100 Millionen Euro dem Budget hinzugefügt wurden. Da es eine großen Andrang der Wallbox Förderung gibt, sind die Fördergelder oftmals schnell aufgebraucht, weshalb Neuanträge aktuell nicht mehr möglich sind. Die Fördergelder werden jedoch regelmäßig erweitert. Wenn Sie ihre Auftragsbestätigung erhalten besteht eine Einreichungsfrist von 12 Monaten für das Einreichen der Rechnung als Nachweis.   

Sie möchten mit dem Rad unterwegs sein?

Das Rad ist ein sehr flexibles Fortbewegungsmittel, das sich auch in alltaäglichen SItuationen durchsetzt. Donaueschingen hat beim Stadtradeln 2014 und 2019 gezeigt, dass das Rad eine gute Alternative zu anderen Fortbewegungsmöglichkeiten ist. Zudem schont man mit dem Rad die Umwelt und vor allem den Geldbeutel, da hohe Kosten, wie beispielsweise beim Auto die Tank und Fixkosten wegfallen. Das Umweltbüro hat hier, und hier hat das Land Empfehlungen für Radwege auf der Baar und unterstützt Initiativen wie die Initiavie Radkultur und die RadKULTUR Baden Württemberg mit ihren Radtutorials. Hier gibt es noch einen Link zum ADFC.

Sie möchten sich am Car-Sharing beteiligen?

Car-Sharing bildet eine attraktive Alternative zum eigenen Wagen. Weitere Informationen zum Car-Sharing erhalten sie beim Car-Sharing-Verein Südbaden-Freiburg. Car-Sharing bietet die Möglichkeit, einfach und bequem ein Auto zu nutzen, ohne dabei hohe Fixkosten zu tragen. Auch die Stadt Donaueschingen und das Umweltbüro beteiligen sich am Car-Sharing und haben gute Erfahrungen gemacht. In Donaueschingen besteht der Verein Mobile Baar, der zwei Autos besitzt und sich immer über neue Nutzer freut..

Folgende Modelle kann man als Car-Sharing-Mitglied nutzen:

  • Opel Corsa (am Bahnhof)
  • Opel Zafira (an der Sebastianskapelle)

Wer Car-Sharing nur gelegentlich auf privater Basis nutzen möchte, kann sich bei der Plattform getaround anmelden. Dort kann man sein eigenes Auto zur gebührenpflichtigen Ausleihe anbieten oder als Nutzer von anderen in der Umgebung ein Auto ausleihen. Dabei wird immer auch eine Versicherung abgeschlossen.

Sie möchten eine Mitfahrgelegenheit bieten oder suchen selbst eine?

Flinc bietet flexible Echt-Zeit-Vermittlung an.
Wer es klassisch und verbindlich haben möchte: www.busliniensuche.de

Sie suchen Verbindungen für öffentliche Verkehrsmittel?

Print Friendly, PDF & Email